http://my.myblog.de/ap/users.herbsttochter/layout/vollprofi.php?session_id=b7b&blog_id=155498

Drama?!

Ich versteh es einfach nicht ... erst wollte ich sie zurück, aber sie wollte nicht ... dann wollte sie, aber ich nicht mehr ... und jetzt?! Sie ist auf meiner Egal-Liste, ich auf ihrer Hass-Liste ...

Ich sagte ihr, dass und wie sie sich verändert hat. Sie sah es nicht ein ... wir wollten reden, doch es wurden betrunkene SMS geschrieben ... ein unglückliches Ende für zwei unglücklich Verliebte ...

Sie meint, ich hätte mich auch verändert, aber das einzige, was sie dazu nennt ist, dass ich so viel trinke. Ich hab früher aber auch schon (zu) oft übern Durst getrunken. Klar, nach der Trennung natürlich ein wenig öfter, aber das hat sich wieder gelegt ... und sonst bin ich wohl scheinbar noch der gleiche wie früher. Scheint es wohl ... denn in mir bin ich es nicht. Nicht, was sie betrifft. Ich find es schon recht heuchlerisch mir was von Liebe und einer neuen Chance irgendwann zu erzählen, obwohl sie mit ihrem Ex im Bett war ... sie meint aus Verzweiflung?! Für sowas habe ich schon viele Gründe gehört, aber Verzweiflung noch nie ... und ich versteh es nicht. Das ist auch genau das Problem. Dadurch ist alles in Frage gestellt, sie ist mir egal, ich reagiere, wie man dann eben reagiert und sie fühlt sich vor den Kopf gestoßen ... ich würde ihr gerne vorschlagen, dass man sich mal zu einem letzten Gespräch trifft, um nicht bei solch einem bitteren Ende zu bleiben ... aber irgendwie ist es mir auch wieder egal. Was hätte ich davon?! Ich befürchte, ich bin doch noch lange nicht mit ihr fertig :-( Verdammtes Drama :'(

2.7.11 15:32
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Die Eine (3.7.11 23:18)
Hallo

Ich habe heute Abend zum erstenmal deinen Blog gelesen, weil ich nur an dich denken konnte. Diese Einträge haben mich innerlich zerissen, sie haben mir mein Herz gebrochen. Du hattest gestern am Fest mit Ihm geredet und ihm gesagt das du mich nich mehr LIEBST! Dann kommst du zu mir an und willst reden, obwohl du mir einen Tag zuvor gesagt hast, dass ich bleiben soll wo ich will und das ich nich übertreiben soll.
Ich konnte wieder die ganze Nacht nich schlafen und habe in den Armen von ihn AN DICH GEDACHT. Ich kann nur so viel sagen: Niemand wird an deine Stelle rücken, niemand kann dich ersetzten...wenn ein neuer Mann in mein Leben tritt ist es ein schlechter Ersatz. Kein Mann auf der ganzen Welt wird mir je wieder das Gefühl vermitteln können, wie schön die Zeit mit dir war. Wie schön die Zeit mit einem Partner ist.
Ich versteh dich nich mehr...erst wolltest du mich zurück und ich dich nich, weil alles so weh tat...jetzt will ich dich zurück aber du willst mich nich zurück, weil du mich nach deinem Gespräch mit Ihm angeblich nich mehr liebst. Deine Gefühle für mich sind doch viel zu schnell erloschen. Und wieder sitze ich den ganzen Abend allein bei mir im Zimmer und guck in die Sterne um mich in deinem Gesicht wiederzufinden, doch dein Gesicht verblasst immer mehr. Es kommt mir so vor als würde ich dich in einer großen Menge von Menschen nich mehr wieder erkennen, obwohl du genau neben mir stehst.
Nachts lieg ich im Bett und weine vor mich hin...man kann sagen wenn ich endlich eingeschlafen bin das ich sogar im Schlaf weine....Ich sag dir nur noch eins: Ich weiß nich mehr wie es so weiter gehen soll...alles ist kaputt, zerissen und zerstört.

---VORBEI, VERWEHT, NIE WIEDER---

Ps. Ich hoffe du liest diesen Kommi schnell und meldest dich mal. Das alles braucht Zeit, Zeit zum verkraften.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de